Business-Mediation

 

Erfahrungen zeigen, dass Konflikte in Unternehmen auf der gleichen Ebene zu sehen sind, wie sie im privaten Kontext statt finden. Der Unterschied liegt meistens nur darin, dass die Streitigkeiten auf einer anderen Bühne ausgetragen werden. Wo Menschen aufeinander treffen ist immer Konfliktpotenzial zu finden. Im Kollegenkreis, innerhalb der Führungsebene, zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten etc., alle Richtungen sind innerbetrieblich möglich. Entscheidend ist der Umgang mit ihnen. Konfliktmanagement gab es schon immer, die jeweiligen Bezeichnungen wie Vertrauensmann, Ombudsmann, Schlichter sind hier nur ein Auszug. Es gibt aber Situationen, da ist gerade die Betrachtung eines Konflikts von außen die bessere Wahl, der unabhängige und neutrale Mediator ist hier eine Lösungsvariante.     

• • •

Gemessen an dem jährlichen finanziellen Schaden in und zwischen Unternehmen ist es bedenklich, dass nicht schon eher ein Konflikt-Lösungs-Programm in Betracht gezogen wird. Grundsätzlich ist eine Rechtsberatung sinnvoll. Auch eine Beratung und Einschätzung durch den Mediator kann größeren Schaden abwenden. Weniger Aufwand kann oftmals einen größeren Gewinn hervorbringen, die Erfahrungen aus den bisherigen Mediationen haben dies gezeigt. Lassen Sie sich ohne Risiko - bevor Konflikte und Streitigkeiten eskalieren - unverbindlich beraten.  

• • •

Der finanzielle Aufwand steht immer in adäquaten Verhältnis zur jeweiligen Konfliktsituationen, je nachdem, ob Einzelpersonen oder ganze Abteilungen betroffen sind. Eine erste Einschätzung und Vorabgespräche bestimmen den weiteren Verlauf. Wenn die Bereitschaft der Parteien besteht, eine Mediation freiwillig einzugehen, stehen die Chancen für einen einvernehmlichen Konsensvertrag gut. Die entstehenden Kosten für eine Mediation liegt je nachdem am Verlauf, eine grobe Einschätzung zu Beginn ist möglich. Der Mediator arbeitet zielorientiert. Nach einer ersten Einschätzung legt er die passende Strategie fest. Um die Parteien konfliktfähig machen und je nach Situation auch schnelle Lösungen herbeiführen zu können. Die "Ergebnisoffenheit", ein wichtiger Aspekt einer jeden Mediation, bleibt jedoch bis zuletzt bestehen!

 

                                           oberstes Ziel = WIN-WIN

 

Referenzen: u.a. im

            - öffentlichen Dienst

            - Einzelhandel

            - produzierenden Handwerk

 

BESUCHERCOUNTER

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online